Start
Aktuelles Schulleben
Termine
Unsere Schule
Unser Schulteam
Pädagogische Arbeit
Förderverein
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Zum Runterladen

Aktuelles aus unserer Schule

 

25.04.2016 Schulhundprojekt "Beißt der?"

 

(Flensburger Tageblatt vom 06.05.2016)

 


18.04. - 22.04.2016 Projekttage "Tanzprojekt World of Disney"

 

(Flensburger Tageblatt vom 26.04.16)


22.03.2016 "Fit in den Frühling"Bundesjugendspiele und Sporttag 

Mittlerweile schon Tradition an unseren Schulen: Am einem Tage vor den Osterferien wird geturnt, geschwitzt, gelacht und gespielt.

Während die ersten und zweiten Klassen wieder einen spannenden Bewegungsparcour in der Grundschule in Großenwiehe durchliefen, sammelten die Dritt- und  Viertklässler eifrig Punkte bei den Bundesjugendspielen im Gerätturnen in der Turnhalle der Lindewitter Grundschule

Es war ein sehr schöner Tag, bei dem die Schülerinnen und Schüler beider Schulen toll miteinander umgingen.

Vielen Dank an die helfenden Eltern und an Firma Stielow, die wiedereinmal den Buspendelverkehr organisierte.

 


05.02.2016 Fasching"1001 Nacht"

 

Die fünfte Jahreszeit ist auch an den Schulstandorten Großenwiehe und Lindewitt angekommen. Alle Schüler feierten mit ihren Lehrkräften ein zünftiges Faschingsfest. Nach dem Thema: „Kunter-Bunt“, war die Turnhalle in Großenwiehe dekoriert und die Kostümierung der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte viel genauso bunt aus. In Lindewitt erahnte man schon von außen in den Fenstern das diesjährige Motto: „ 1001 Nacht“. Man sah Palmen, Moscheen, Aladin und fliegende Teppiche. Lehrerin Ursula Rehberg hatte unter   Mithilfe des Lehrerkollegiums und des Hausmeisters Detlef Christiansen die Aula in eine Märchenlandschaft aus 1001 Nacht verwandelt. Nach der Begrüßung zogen alle Kinder in einer Polonaise durch die ganze Schule. Es folgte eine Phantasiereise: „Auf dem fliegenden Teppich in den Orient“. Dann hieß es auf Kommando: „Begrüßung!“ Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler liefen durch die Aula und begrüßten sich auf orientalische Weise(1. Hände vor der Brust kreuzen, verbeugen,assalamu aleikum“. 2. Zwei Finger auf Brust, Mund, Stirn, Himmel, (Bedeutung. Was ich fühle, spreche, denke sei Gott gefällig). Unter arabischen Klängen des DJ Adolf Nicolaisen präsentierten die Schülerinnen und Schüler auf dem Laufsteg ihre Kostüme. Neben Scheichs, Prinzessinnen und Mullahs waren auch Räuber und Cowboys zu sehen.Auch die Lehrkräfte waren dem Motto getreu kostümiert, sogar ein Kameltreiber(Lehrer Arne Warnke) war dabei. Die Bärengruppenkinder des evangelischen Kindergartens und Betreuerin Ulla feierten mit den Schulkindern zusammen und präsentierten einen „Kreistanz“. An einem tollen Frühstücks Buffet stärkten sich die kleinen und großen Akteure bevor es mit einem bunten Programm der einzelnen Klassen weiterging. Die DJ Adolf Nicolaisen forderte zwischendurch zum Tanzen auf. Die 4. Klasse präsentierte unter Anfeuerung „Akrobatik“ auf höchstem Niveau. Ein „Kamelrennen“ der ersten bis vierten Klasse und viele andere Spiele sorgten für eine karnevalistische Stimmung. Am Schluss sammelten sich alle Kinder und sangen zum Abschied das Lied: „ Will die Karawane reisen“

(Jürgensen, Flensburger Tageblatt)

 


16.12.2015 Weihnachtsfeier

(Flensburger Tageblatt, 23.12.15)



29.11.2015 Umzug

Endlich ist es soweit! Nach einem längerem Umbau sind wir nun in unsere neuen Räumlichkeiten umgezogen. Unsere Schule befindet sich ab sofort in den alten Hauptschulräumen. Diese wurden durch einige Umbaumaßnahmen für uns hergerichtet und können sich wirklich sehen lassen! Die Freude war bei allen groß! Nun kann der Umbau der alten Schule für den Kindergarten losgehen...

Bilder folgen....


28.09.2015 Lauftag

 

(Quelle: SHZ, Flensburger Tageblatt vom 06.10.15)


NEUE SCHUL-T-SHIRTS!!!

Es gibt endlich T-Shirts mit unserem neuen Logo!

Bei euren Klassenlehrern oder direkt im Lehrerzimmer könnt ihr die neuen T-Shirts kaufen.

 


02.09.15  Einschulungsfeier

Am heutigen Tag wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult.

Herzlich willkommen!

Eure Klassenlehrerin ist Frau Hansen.


18.07.15 Schuljahresendfeier und Verabschiedung der 4. Klasse

Auch dieses Jahr hatten sich wieder alles Klassen eine kleine Darbietung für die Abschlussfeier überlegt. Bei einer schönen, lustigen und emotionalen Feier in unserer Schulaula fanden neben der Leseurkundenehrung und der Schwimmabzeichenehrung die Verabschiedung der 4. Klasse statt. Wir wünschen Euch alles Gute und hoffen, dass ihr uns mal in der Schule besucht.


25.02.2015 Kroggy war zu Besuch

Heute hatten wir Besuch von Kroggy dem Zahnspezialisten. Es hat wieder viel Spaß gemacht und wir haben viel über unsere Zähne gelernt. Alle haben wir natürlich auch unsere Zähne blitzeblank geputzt.

 

       


13.02.2015 Faschingsfest "Märchenhaft"

 


05.12.2014 Schulweihnachtsfeier

(Quelle: Flensburger Tageblatt vom 09.12.2014)


02.12.2014 Schulausflug ins Theater "Stokkerlok und Millipilli"

Es war mal wieder so weit. Wie jedes Jahr in der Weihnachtszeit sind wir ins Theater gefahren. Diese mal sogar mit der ganzen Schule. Es war ein schöner Ausflug und hat allen viel spaß gemacht.

Ein abenteuerliches Kindertheaterstück von Rainer Hachfeld und Volker Ludwig mit Musik von Birger Heymann.Der miese Herr Kratzwurst, der Kindern am liebsten alles verbietet, hat dem freundlichen Lokomotivführer Stokkerlok seine Lokomotive weggenommen und deren Einzelteile in alle Himmelsrichtungen verteilt. Doch seine Schadenfreude erhält einen Dämpfer, als sich das Mädchen Millipilli einmischt. Sie ringt Kratzwurst das Versprechen ab, die Dampflok wieder in Betrieb zu nehmen, wenn sie es schafft, zusammen mit Stokkerlok innerhalb von 100 Stunden die verstreuten Einzelteile zu finden und wieder zusammenzusetzen. Damit beginnt ein "abenteuerliches Puzzlespiel“.

Es spielten Vanessa Caton, Emma Frank, Garnet Krausert, Nils Hubrich, Dirk Magnussen u. Michael Wempner

(Quelle:www.finke-broschmann.de)

 


02.10.2014 Lauftag

Wie immer war unser gemeinsamer Lauftag ein voller Erfolg! Alle Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß am Laufen. Die Strecke durch den Wald und über den Lindewitter Sportplatz wurde von vielen anfeuernden Eltern gesäumt. Einige Eltern liefen selbst mit. An der Bananen- und Trinkstation konnten sich die Kinder stärken. Auch die Musik war wieder eine große Motivationshilfe.


27.08.14 Einschulung

Am heutigen Tag wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult.

Herzlich willkommen! Euer Klassenlehrer ist Herr Warnke.

Mit einem Gottesdienst und einer tollen Einschulungsfeier begann für 16 Erstklässler in Lindewitt und 23 Schulanfängern in Großenwiehe der neue Lebensabschnitt „Schulzeit“. Pastorin Iris Rönndahl erzählte den Kindern ein Gleichnis, in dem sich eine Raupe immer wieder fragte: Was wird wohl aus mir werden? und sich schließlich in einen Schmetterling verwandelt. „ Auch ihr Kinder tragt ein Geheimnis in eurem Herzen, über das was ihr einmal werdet  oder was ihr alles könnt“, sagte die Pastorin. Zusammen mit den Familienmitgliedern und Paten wurden Lieder gesungen. Jedes Kind bekam eine Segenskette mit fünf bunten Kugeln. Die Farbe Weiß steht für die Kindlichkeit, Blau für die Neugierde und Lernfreude, Grün für die Hoffnung, Rot für die Liebe und Gelb für die Lebensfreude.

In beiden Schulen hatten Lehrer und Schüler ein tolles Begrüßungsprogramm für die Neuankömmlinge auf die Beine gestellt. In den Klassenräumen gab es dann schon einen kurzen „Schnupperunterricht“, bevor sich alle Kinder zu einem Foto vor ihrer Schule versammelten. (Foto und Text: Lorenz-Egon Jürgensen)


11.07.14 Schuljahresendfeier und Verabschiedung der 4. Klasse

Auch dieses Jahr hatten sich wieder alles Klassen eine kleine Darbietung für die Abschlussfeier überlegt. Bei einer schönen, lustigen und emotionalen Feier in unserer Schulaula fanden neben der Leseurkundenehrung und der Schwimmabzeichenehrung die Verabschiedung der 4. Klasse statt. Wir wünschen Euch alles Gute und hoffen, dass ihr uns mal in der Schule besucht.

 


25.06.14 Radfahrprüfung der 4. Klasse

Nach einer langen Übungswoche war es endlich soweit: Die Prüfung mit Herrn Anhut unserem freundlichen Polizist!

Der schriftliche Test wurde von allen gut gemeistert, nun mussten die Schülerinnen und Schüler ihr Können im Straßenverkehr unter Beweis stellen. Es ging nicht um Schnelligkeit, sondern um Sicherheit.

Und???   Alle haben bestanden! Toll!

Zur Belohnung ist Herr Warnke mit der ganzen Klasse zum Erdbeerfeld in Sillerup geradelt. Dort durften alle ausgiebig pflücken und naschen.

 


10.05 - 13.05.14 Projekttage

Bunt, abwechslungsreich, interessant und fröhlich waren unsere diesjährigen Projekttage.

Die Schülerinnen und Schüler konnten aus einem vielfältigen Programm wählen.

Es wurden folgende Projekte angeboten:

- Drucken wie in Büchern

- Drucken mit verschiedenen Materialien

- Line-Dance

- Rund um Astrid Lindgren

- Fußballweltmeisterschaft 2014

- Lesezeichen und Postkarten gestalten

- Volleyball

- Floßbau

- Nudeln kochen

- Märchen lesen und schreiben

- Zu Monstergeschichten basteln

- Basteln zu Geschichten

 

Ein riesengroßes DANKESCHÖN geht an alle Eltern, die uns so fleißig unterstützt haben. Ohne sie wären diese Tage nicht möglich gewesen!

 


15.04.2014 "Fit und fröhlich in die Osterferien"

Mittlerweile schon Tradition an unseren Schulen: Am Tage vor den Osterferien wird geturnt,geschwitzt, gelacht und gespielt.

Während die ersten und zweiten Klassen wieder einen spannenden Bewegungsparcour in der Grundschule in Großenwiehe durchliefen, sammelten die Dritt- und  Viertklässler eifrig Punkte bei den Bundesjugendspielen im Gerätturnen in der Turnhalle der Lindewitter Grundschule

Es war ein sehr schöner Tag, bei dem die Schülerinnen und Schüler beider Schulen sich toll miteinander verstanden.

Vielen Dank an die helfenden Eltern und an Firma Stielow, die wiedereinmal den Buspendeverkehr organisierte.

 


20.03.2014 Mathe-Känguru Wettbewerb

Heute war das Mathe-Känguru bei uns an der Schule. Es hatte viele tolle Knobelaufgaben für die 3. und 4. Klasse im Gepäck. Nach der großen Pause ging es los. Frau Hansen und Herr Warnke machten sich mit ihren Klassen auf, um in der Aulau den Mathe-Känguru-Wettbewerb durchzuführen. Die Schülerinnen und Schüler hatten 75 Minuten Zeit, um die Aufgaben zu lösen.

Wir sind alle schon ganz gespannt, wer denn die meisten Aufgaben gelöst und damit den weitesten Känguru-Sprung gemacht hat. Eine Siegerehrung wird es in den kommenden Wochen geben.

Hier eine kleine Kostprobe der Aufgaben:

 

 


 

28.02.2014 Faschingsfest. Eine Seefahrt die ist lustig.


 

18.12.2013 Schulweihnachtsfeier

Da der Orkan "Xaver" an unserem eigentlich Termin am 06.12. wütete, holten wir die Weihnachtsfeier am 18.12 nach.

 

Quelle: Flensburger Tageblatt vom 23.12.2013


 

06.11.2013 + 27.11.2013   Theaterbesuch "Alles Banane" in Harrislee

Ein Gemüsical von Michael Wempner.

Die Banane Bonaquita wird wegen brauner Flecken von der Gemüsehändlerin auf den Komposthaufen im Hinterhof geworfen. Der lustige Gustav Gurke, der runde Bulli Blumenkohl, die fröhliche Berta Birne und der kluge Prof. Wurzel, die das gleiche Schicksal wie Bonaquita erlitten, nehmen nach zögernder Annäherung die exotische Erscheinung herzlich in ihrer Runde auf. - Ärger macht allerdings der herrschsüchtige Sellerie, der strikt gegen fremdländisches Obst und Gemüse im Hof ist. Daher beschließt Bonaquita über den einzigen Weg aus dem Hinterhof, durch die alte Fabrik, zu entkommen. Dort wartet jedoch eine böse Überraschung...

(Quelle:www.finke-broschmann.de)

 

 


26.08. - 30.08.2013  Klassenfahrt der 4. Klasse nach Föhr

 

Tagesberichte

Montag

Am Montag trafen wir uns um 9.00 Uhr an der Schule Lindewitt am Wald. Vormittags fuhren wir im Bus mit Detlef und Wolfgang nach Dagebüll und von Dagebüll mit der Fähre nach Föhr. Herr Roos hat uns im Jugendheim begrüßt. Danach haben wir unsere Zimmer bezogen. Zum Mittag gab es Tortellinis. Am Nachmittag waren wir am Strand. Zum Abendessen gab es Brot und Brötchen mit Aufschnitt. Abends trafen sich die Jungen in einem und die Mädchen in einem anderen Zimmer und bekamen eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen. Das Wetter am Montag war super gut. Auch die Stimmung an diesem Tag war gut, weil wir viel Spaß hatten. Der Hit des Tages war die kleine Theateraufführung der Mädchen. Am besten gefallen haben uns das Duschen und das Vorlesen.

Berichterstatter: Larissa , Emy , Lea,  Hanna

Dienstag

Zum Frühstück haben wir am Dienstag Brötchen und Müsli gegessen. Vormittags kam Bernstein-Uwe, der mit uns Bernsteine geschliffen hat. Er hat uns viel über Bernsteine erklärt und uns verschiedene Bernsteine gezeigt, zum Beispiel einen Bernstein-Porsche. Zum Mittag gab es Frikadellen mit Kartoffel-Püree. Am Nachmittag sind wir nach Wyk gewandert und waren dort auf einem Abenteuerspielplatz. Nach dem Besuch des Spielplatzes waren wir noch im Meer baden. Alle trauten sich ins Wasser, es war sehr lustig. Zum Abendessen gab es Brot und Brötchen, Wurst und Salami, Käse und Salat. Abends haben wir ein Theaterstück aufgeführt. In diesem Stück spielten Mieke, Larissa, Alicia, Hanna, Lea, Emy und Melina. Es war sehr lustig. Dann sind wir ins Bett gegangen. Das Wetter am Dienstag war sonnig und bewölkt. Die Stimmung war sehr, sehr gut, weil wir supercoole Sachen gemacht haben. Der Hit des Tages war Alicias Geburtstag und dass wir baden waren.

Berichterstatter: Emma, Mieke, Kimi, Pia

Mittwoch

Am Morgen wurden wir um 7.00 Uhr von Frau Lützen geweckt. Kurz vorm Essen sollten wir uns und unsere Hände waschen. Dann haben wir Brötchen und Salat gegessen und Kakao getrunken. Danach haben wir Stofftaschen bemalt. Die anderen waren am Strand. Dann haben die Gruppen gewechselt. Anschließend gab es Mittagessen. Dann haben wir eine Wattwanderung gemacht. Danach sind wir zum Museum gefahren und vom Museum nach Wyk gewandert. Wir sind in Wyk shoppen gegangen. Zur Abendbrotzeit mussten wir wieder in der Jugendherberge sein. Nach dem Abendbrot musste der Küchendienst abräumen und die Tische abwischen. Danach sollten wir uns Bett fertig machen. Es wurde noch etwas aufgeführt. Dann haben Frau Lützen und Herr Warnke uns etwas vorgelesen. Das Wetter am Mittwoch war gut. Auch die Stimmung an diesem Tag war gut, weil wir uns alle gut verstanden haben. Der Hit des Tages war die Wattwanderung. Am besten hat uns an diesem Tag das Muschelsammeln gefallen.

Berichterstatter: Alicia, Lisann, Jamie Lea, Emilie

Donnerstag

Am Morgen haben uns Herr Warnke und Frau Lützen geweckt. Danach haben wir uns für das Frühstück fertig gemacht. Zum Frühstück gab es Müsli und Brötchen. Vormittags sind wir mit dem Bus zum Maislabyrinth gefahren. Im Maislabyrinth sollten wir Stempel finden und sie für eine Liste mit Fragen benutzen. Als alle den Ausgang gefunden hatten, sind wir mit dem Bus zur Jugendherberge gefahren. Zum Mittag gab es Spaghetti mit Hackfleischsoße. Nach dem Mittag sind wir zum Wellenbad gewandert. Im Wellenbad kamen jede Stunde für 10 Minuten Wellen. Es gab auch eine Wasserrutsche. Sie führte zum Außenbecken. Am Nachmittag sind wir mit dem Bus zurück zur Jugendherberge gefahren. Dann konnten wir frei spielen. Zum Abendessen gab es Brötchen und Salat. Danach haben wir eine Disko gemacht. Abends wurde uns eine Geschichte vorgelesen. Das Buch hieß „Die Olchis und der faule König“. Die Stimmung an diesem Tag war sehr gut, weil wir ganz viele tolle Sachen unternommen haben. Das Wetter am Donnerstag war auch sehr schön. Der Hit des Tages war das Wellenbad, weil wir dort toll baden und rutschen konnten.

Berichterstatter: Adrian, Luc, Leve, Philipp

Freitag

Am Morgen hat Herr Warnke uns, wie immer, um 7.00 Uhr geweckt. Dann hat der Tischdienst die Tische gedeckt. Alle anderen Kinder haben ihre Koffer gepackt und sie anschließend auf den Transportwagen gepackt. Die Koffer wurden mit dem Wagen zur Fähre gebracht. Dann haben wir gefrühstückt. Es gab Brötchen und Müsli. Später sind wir zum Bus gegangen, der uns zur Fähre gebracht hat. Mit der Fähre sind wir zurück nach Dagebüll gefahren. Von dort aus ging es zur Schule und von der Schule nach Hause. Das Wetter am Freitag war sonnig. Die Stimmung an diesem Tag war gut, weil wir wieder zu Hause sein konnten. Alle haben sich sehr gefreut. Der Hit des Tages war Okes Geburtstag. Am besten hat uns an diesem Tag gefallen, wieder zu Hause zu sein und alle wieder zu sehen.

Berichterstatter: Oke, Mattes, Marlon, Tim

 


07.08.2013        Einschulungsfeier

Heute wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. Frau Rehberg ist die Klassenlehrerin. Herzlich willkommen!

 


21.06.2013      Abschiedsfeier der 4. Klasse

Heute verabschiedeten wir in einer bunten Abschiedsfeier in der Aula die 4. Klasse von Frau Rehberg. Wir wünschen Euch alles Gute und weiterhin ein buntes Schulleben, nun auf einer neuen Schule! Tschüß!


11.06.2013     Triathlon des TSV Lindewitt

Der TSV Lindewitt feiert dieses Jahr (2013) 100jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund wurden wir, das Lehrerkollegium gefragt, ob wir nicht eine Lehrerstaffel zum alljährlichen Triathlon anmelden wollten. Gesagt, getan. Frau Nommensen wurde als Schwimmerin angeheuert und Herr Warnke als Läufer. Ich sollte die Radstrecke übernehmen.

Der Triathlon begann abends um halb sieben mit dem Schwimmen. Frau Nommensen überwand die 300m in dem ziemlich kalten Waldbad in Lindewitt bravourös und schon ging es auf die 20km lange Radstrecke. Nach einer knappen dreiviertel Stunde übergab ich an Herrn Warnke, der die 5km in schnellen 30 Minuten zurücklegte. Mit einer Gesamtzeit von 1 Stunde und 14 Minuten beendeten wir drei Neulinge unseren ersten Triathlon und sind uns ganz sicher: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei und unterbieten unsere Zeit. (Merrit Hinrichs)

 

 


10.04.-11.04.2013        Zirkus-Projekt

"Vorhang auf - Manege frei!" So hieß es auch für uns Schüler aus Großenwiehe und Lindewitt. Wir hatten das große Glück, unseren Schulalltag drei Tage lang gegen ein bisschen Zirkusluft eintauschen zu können.

Der Zirkus heißt "Lari Fari" und wird seit 22 Jahren von Familie Maatz geführt. Bevor sie den Mitmachzirkus für Kinder starteten, reiste der Zirkus Maatz schon viele Jahre durch ganz Deutschland. Zirkusdirektor Adriano Maatz ist die fünfte Generation der Zirkusfamilie. "Schon als Baby war ich mit meinem Vater in der Manege. Als ich laufen konnte, hatte ich meine ersten Auftritte", erzählte er uns. Überhaupt lernte er alles von seinen Eltern und Großeltern, was man für ein Zirkusleben wissen muss. Das gibt er jetzt an seine eigenen Kinder weiter.

Wir haben bei unseren Projekttagen viel für den Auftritt in der Manege geübt und viel über das Leben hinter den Kulissen erfahren. Als wir vor unserer Vorstellung viel Lampenfieber hatten, sagte Herr Maatz: "Wer kein Lampenfieber hat, ist kein richtiger Artist!" Auch wenn nicht alles glatt lief: Wir haben uns wie Stars in der Manege gefühlt und finden, dass die Familie dicken Applaus verdient hat.

Quelle: www.shz.de


12.03.2013        Tag der offenen Tür an den Schulen Großenwiehe und Lindewitt

Nicht nur Eltern, sondern gleich auch einige Großeltern nutzten den "Tag der offenen Tür" der Peter-Petersen-Schule in Großenwiehe und der Schule am Wald in Lindewitt, um den Schulbetrieb besser kennen zu lernen. Die Türen der Klassen standen für alle 60 Besucher während des Unterrichts offen, wovon sich die Schüler aber nicht stören ließen. Schulleiterin Imke Gese freute sich über das große Interesse. "Das macht uns Mut, so etwas zu wiederholen", sagte sie. Schließlich würden die Eltern anhand der Schulwahl für ihr Kind letztlich über das Fortbestehen der Grundschulen in Lindewitt und Großenwiehe mitentscheiden, weil dafür eine bestimmte Schülerzahl erreicht werden müsse.

 Vor allem Eltern, deren Kinder im Sommer eingeschult werden, verschafften sich einen Eindruck - von Unterrichtsabläufen, Klassenräumen oder den Lehrkräften. Für Fragen standen auch die Schulsozialarbeiterinnen zur Verfügung.

Eine kleine Gruppe von Kindern der vierten Klasse bot in der Küche der Peter-Petersen-Schule Snacks wie Obstspieße oder Quarkbrötchen an - das haben sie im Rahmen des Ernährungslehre-Unterrichts gelernt.

Auch Karin Carstensen, Schulverbandsvorsitzende des Amtes Schafflund, besuchte die Schulen. In Großenwiehe besuchen rund 100, in Lindewitt etwa 80 Kinder die Grundschule. "Wir sind bemüht, die Kinder aus der Region - gerade hier in Großenwiehe und Lindewitt - in unsere Schulen aufzunehmen", so Carstensen. Enttäuscht sei sie darüber, dass einige Eltern sich allein dadurch, dass es in Handewitt eine gymnasiale Oberstufe geben soll, in ihrer Schulwahl beeinflussen ließen.

Eltern haben an beiden Schulen übrigens nicht nur beim "Tag der offenen Tür" die Möglichkeit, sich die Schule genauer anzuschauen. "Eltern können jederzeit während des Unterrichts kommen, das ist sogar gewollt", sagte Lehrerin Ursula Rehberg, die im Computerraum mit ihren Schülern gerade Mathe paukte.

Quelle: www.shz.de


22.03.2013       "Fit und fröhlich in die Osterferien"

So lautete unser Motto des diesjährigen Sporttages an der Peter-Petersen-Schule in Großenwiehe und der Schule am Wald in Lindewitt. Die Initiatoren waren Ute Weimar, Lehrerin in Großenwiehe und Arne Warnke, Lehrer in Lindewitt. Ausgerüstet mit Sportbekleidung, Turn- oder Gymnastikschuhen, Frühstück und einem Getränk, fuhr ein Busshuttle ab 8.30 Uhr die Schüler der Klassen 3 und 4 von Großenwiehe nach Lindewitt. Dort stiegen die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres in den Bus und fuhren nach Großenwiehe. Insgesamt 180 Schülerinnen und Schüler nahmen an dieser Aktion teil. Was für die Klassen 3 und 4 die Bundesjugendspiele mit anschließendem Völkerball-Turnier in Lindewitt waren, war für die Klassen 1 und 2 ein Fitnessparcours durch das ganze Schulhaus in Großenwiehe. Während die Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Klasse sich an einem Bewegungsparcours, der von der Sporthalle durch die Flure bis in den ersten Stock reichte, an 11 Stationen, an den Ringen, auf dem Schwebebalken, dem Trampolin oder ganz einfach am Boden fit turnten, fanden in Lindewitt das „Bundesjugendspiele Gerätturnen“ statt. Hier sammelten die Kinder der 3. und 4. Klasse Punkte an Reck, Barren, Sprung über den Kasten, beim Schwebebalken und dem klassischen Bodenturnen für Sieger- oder Ehrenurkunden. Viel Spaß hatten die Mannschaften beim abschließenden Völkerball-Turnier.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für ihren Einsatz!

 

 

                             


27.02.2013     Neue Spielsachen für den Pausenhof

Durch die Einnahmen vom Flohmarkt (21.09.2012) konnten wir neue Spielsachen für den Pausenhof finanzieren.

Für jede Klasse eine große Kiste!

 

 


08.02.2013 Faschingsfest im Weltraum

 

Quelle: Flensburger Tageblatt vom 22.02.2013

 


07.12.2012 Weihnachtsfeier

Quelle: Flensburger Tageblatt vom 22.12.2012

 

 


02.10.2012 Lauftag


08.08.2012 Einschulung

Heute wurden unsere 20 neuen Erstklässler eingeschult. Frau Mohr ist die Klassenlehrerin. Herzlich willkommen!


06.08.2012 Erster Schultag im neuen Schuljahr

Das neue Schuljahr hat begonnen! Wir freuen uns auf ein buntes und interessantes Jahr!


Leider müssen wir mitteilen, dass in den Ferien unser Hausmeister Manfred Wiechert gestorben ist. Manfred Wiechert war 10 Jahre unser zuverlässiger und engagierter Hausmeister. Keiner Arbeit ging er aus dem Weg, stattdessen arbeitete er immer über seine Aufgabenbereich hinaus für das Wohl der Schule. Seine freundliche und lustige Art wird immer in Erinnerung bleiben.

Mach's gut Manni! Du wirst uns fehlen! Dein Kollegium


22.06.2012 letzter Schultag im Schuljahr 2011/12

Heute verabschieden die 4. Klasse und wünschen Euch alles Gute und weiterhin ein buntes Schulleben, nun auf einer neuen Schule! Tschüß!

Tschüß sagen wir auch Herrn Gerschewski, der im kommenden Schuljahr ausschließlich am Standort Großenwiehe tätig ist.

 


21.06.2012 Übernachtung in der Schule (2.Klasse und 4. Klasse)

Wie bereits im letzten Jahr am letzten Schultag, übernachteten die Klasse von Herrn Warnke und Herrn Gerschewski wieder.

 


14.06.2012 Schulausflug zu den Wikingern nach Wallsbüll

 

Wir machten uns heute auf in die wikingerzeitliche Hofanlage Vaalsgard. Sie liegt im Dorf Wallsbüll. Dort wurde uns auf anschauliche Weise erklärt und gezeigt wie denn die Wikinger früher lebten. Wir durften alles anschauen und vieles ausprobieren. Schwertkampf, Feuer machen, kämpfen auf dem Balken, Nägel schnitzen und im Dorf spielen und toben, all das gehörte dazu.

Unser Dank geht an das Team von Vaalsgard. Es war wirklich ein toller Tag! Bedanken möchten wir uns auch bei den Eltern, die uns nach Wallsbüll gefahren haben.

 

 

 

 

 

 


30.04.12 Fantasia-Theater "Dicke Freunde - dünner Faden"

Heute begeisterte Stephan Teuber uns mit seinem Puppentheater und erzählte eine spannende Geschichte von echter Freundschaft.

 Dem Schwein Rolf fehlt es an nichts.  

Es wohnt in einer behaglichen Schlammtonne und

 hat einen guten Freund, die Maus Fips. 

------

Doch Fressen geht Rolf über alles :

Für die leckeren Futtersäcke des Bauern

lässt er selbst seinen Freund im Stich....

Rolfs dickes Ende naht :

Doch da kommt Fips mit Rat und Tat....

 .....und die Rettung beginnt!

 

Quelle: http://www.bricksite.com/stephanteuber/


27.03.12 Sportfest

Bundesjugenspiele im Turnen der 3. und 4. Klassen in der Turnhalle Lindewitt.

Turnstationen für die 1. und 2. Klassen in der ganzen Schule in Großenwiehe.


13.03.2021 Die 2. Klasse baut sich ein 1x1-Brett

Die Klasse von Herrn Warnke verlegte ihren Mathematikutnerricht heute in den Werkraum. Hier wurde fleißig gesägt, geschliffen und gehämmert. Mit viel Eifer und Freude werkelten die Schülerinnen und Schüler um am Ende ein schönes 1x1-Brett zu erhalten. Mit diesem Brett können nun die 1x1-Reihen geübt werden. Jede Reihe ergibt ein eigenes Muster bzw. Stern.

 

 


17.02.12 Fasching

Ab in den "wilden Westen" hieß es dieses Jahr auf unserem Faschingsfest.

 

Das Häuptling-Sheriff-Team

 

Die Polonaise

 

Der Oberhäuptling

 

Indianer-Tanz

 

 Mmmmhhh Lecker. Das Buffett. Vielen Dank an die Eltern!

 

Cotten Eye Joe


01.02.12 Frau Wiendieck

Ab heute haben wir eine Vertretungslehrkraft an unserer Schule. Frau Wiendieck unterstützt ab sofort unser Team. Sie übernimmt die Klassenleitung der 4. Klasse.

Herzlich willkommen!


01.02.12 Frau Wesse

Leider müssen wir uns heute von Frau Wesse verabschieden. Sie hat im Rahmen ihres Referendariats an unserer Schule ihr Staatsexamen sehr erfolgreich absolviert und wird ab sofort an einer anderen Schule eingesetzt

Wir sagen Tschüß und vielen Dank für die schöne Zeit mit Dir!


09.12.11 Schulweihnachtsfeier

In der Vergangenheit fand alle zwei Jahre ein Weihnachtsmarkt an unserer Schule statt. Dieser konnte aber von uns nach dem Wegfall der Hauptschule allein nicht mehr aufrechterhalten werden - doch er wurde von vielen vermisst.

In diesem Jahr suchte das Lindewitter Lehrerkollegium deshalb nach einer Alternative. Frau Rehberg, Frau Hansen, Herr Warnke, Frau Wesse und Vertreter der Elternschaft organisierten eine Weihnachtsfeier mit kleinem Basar. Schon Wochen vor dem ersehnten Termin wurde in den Klassen gebastelt und gemalt. Mit Hilfe der Lehrkräfte und Eltern wurden Gänge und Räume weihnachtlich geschmückt.

Viele kleine gebastelte Kunstwerke und kulinarische Leckerbissen standen zum Verzehr und zum Verkauf für den guten Zweck bereit. Am Abend begann die bunt gestaltete Weihnachtsfeier. Die Kinder der ersten und zweiten Klasse zauberten mit einem Lichtereinzug und einer Polonaise eine weihnachtliche Stimmung in die geschmückte Aula. Alle Grundschulklassen gestalteten das Programm. Es wurden Weihnachtslieder gesungen, Gedichte, Sketche und Tänze aufgeführt. Die Aufregung der Kinder war groß, hatten sie doch wochenlang für diesen Abend geübt. Alle Gruppen erhielten kräftigen Applaus von ihren Mitschülern und den Gästen. Der Erlös aus dem Basarverkauf fließt in die Kasse des Fördervereins der Schule, aus der wiederum Projekte für die Kinder finanziert werden.

(Quelle: www.shz.de)

 

  

 


 

 

01.02.11 Omas und Opas backen mit der 2. Klasse

Wie schon im letzten Jahr, hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus Herrn Warnkes Klasse tatkräftige Unterstützung zum Plätzchenbacken eingeladen. Es waren wieder zahlrreiche Omas und Opas der Einladung gefolgt und verwandelten die Schulküche in eine Weihnachtsbäckerei. Schon bald war die ganze Schule erfüllt von einem leckeren Duft. Es wurde gecknetet, ausgestochen, verziert und nicht zuletzt auch genascht. Die Plätzchen dienten dieses Mal dem Verkauf auf unseren großen Schulweihnachtsfeier. Es hatten alle sichtlich großen Spaß an dieser Aktion und der Ruf nach Wiederholung im nächsten Jahr war groß.

 

 

 

 

 


30.09.11 Lauftag

An einem wunderbaren Herbsttag fand unser diesjährige Lauftag diesmal an der Lindewitter Schule statt.

 

In der vorletzten Woche vor den Herbstferien war es wieder so weit. Alle Schülerinnen und Schüler der Peter-Petersen-Schule und der Schule am Wald testeten zum zweiten Mal gemeinsam ihr Ausdauervermögen! Vor Beginn erfolgte ein gemeinsames Aufwärmen, geleitet durch Frau Obst und einigen Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen. Danach gab Frau Gese mit einem Startpfiff die Strecke frei. Die Laufstrecke durch den Wald und über den Sportplatz war gesäumt von vielen helfenden Eltern, die die Kinder anfeuerten. Unterwegs konnten die Teilnehmer an einer Wasser- und Bananenstation eine Stärkung zu sich nehmen.

Als besondere Überraschung nach dem Laufen hatte sich die Firma "Bertis Brathähnchen" überlegt, allen Kindern eine Portion Pommes zu spendieren.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Eltern bedanken, die uns bei der Durchführung unterstützt haben.

Ein weiteres großes Dankeschön geht an alle Sponsoren, die es ermöglicht haben, dass alle Schülerinnen und Schüler zum Laufen ein gelbes T-shirt tragen konnten. Vielen Dank!

 


28.09.11 Erntedankgottesdienst

Frau Röndahl, unsere Pastorin, feierte mit uns allen einen schönen Erntedankgottesdienst in unserer Aula. Viele Kinder brachten die verschiedensten Gaben für den Erntedanktisch mit. In den nächsten Tagen wird Frau Rehberg mit ihrer Klasse aus dem Gemüse eine leckere Suppe kochen.


17.08.2011 Einschulung

 

v


30.06.11   Klasse 1 und 4 übernachten in der Schule

Taschenlampenlicht nachts in unserer Schule? Einbrecher? Gespenster?

Nein! Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse und  1. Klasse übernachteten zum Abschluss des Schuljahres in der Schule.

 


24.06.2011   Unsere Schulleitung Frau Hoßfeld wurde verabschiedet

Heute wurde unsere Schulleitung Frau Hoßfeld auf einer offiziellen Veranstaltung verabschiedet. Zunächst gab es eine kleine Verabschiedungsfeier in der Aula der Peter-Petersen-Schule. Neben dem Kollegium waren unsere Schulrätin Frau Jesumann, die Bürgermeister/innen beider Gemeinden, sowie Freunde, Bekannte und Weggefährten Frau Hoßfelds gekommen. Viele schöne Reden und "Elfchen" des Kollegiums wurden Frau Hoßfeld gewidmet.

Im Anschluss gab es ein wunderbares Trommelzauber-Konzert aller Schülerinnen und Schüler aus Lindewitt und Großenwiehe. Mit über 100 Trommeln wurde Frau Hoßfeld "aus der Schule getrommelt.

 

 

 

 


16.06.2011    Ausflug der 1. Klasse nach Glücksburg

Die 1. Klasse war heute auf einem schönen Ausflug in Glücksburg. Mit dem Schiff ging es von Flensburg nach Glücksburg. Nach einer kleinen Wanderung durch den Glücksburger Wald "eroberte" die Klasse das Wasserschloss. Danach wanderten alle wieder zurück zum Strand, wo ausreichend Zeit zum Baden und Toben war.

Wir bedanken uns bei den Müttern von Mieke und Emma, für die tolle Begleitung und bei allen Eltern, die uns nach Flensburg gefahren haben.

 

 


09.06.2011   Die 1. Klasse besucht den Kartoffelhof

Wo kommt die Kartoffel her? Mit dieser Frage im Gepäck machten wir uns mit Herrn Warnke auf zu einem kleinem Ausflug auf den Kartoffelhof in Linnau. Auf dem Betrieb der Kartoffelerzeugergemeinschaft "Linnauer Ackerfrüchtchen" zeigten uns Frau Brodersen und Herr Jürgensen den Ablauf der Kartoffelernte. Wir waren auf einem Kartoffelfeld, haben eine Kartoffelpflanze von "unten" gesehen, schauten uns die Maschinen an, frierten in den Kühlhallen und durften beim Kartoffelsortieren zuschauen. Zum Abschluss probierten wir die leckeren Karoffeln. Leves Mutter hatte sich extra Zeit genommen, uns Pellkartoffeln und Kakao zu servieren.

Wir bedanken uns beim ganzen Kartoffelhof-Team ganz herzlich, für diesen tollen Ausflug! So macht Unterricht noch mehr spaß!

 

 

 


01.05.2011 Peter-Petersen-Schule Großenwiehe mit Außenstelle Schule am Wald Li

Seit heute ist es offiziell!

Ab heute gehören die Schule am Wald und die Peter-Petersen-Schule zusammen.

Gemeinsam geht es in die Zukunft.

 

 


04.03.2011 Fasching "1001 Nacht"

HELAU, aber auch SALEM ALEIKUM hieß es dieses Jahr in unserer Aula. Aula? Stimmt gar nicht! Eine wunderbare orientalische Umgebung regte zum Fasching feiern an. Es wurden viele orientalische Spiele gespielt und zu passender Musik getanzt. Ein besonderes Highlight waren die Auftritte der Klassen. Auch die Schuli-Gruppe des Kindergartens war mit dabei und fügte sich gut ein. Ein großer Dank geht an die Eltern. Das Buffet übertraf wie immer die Erwartungen!

 

 

 

 

 
 

 

 


09.02.2011 Auf der Suche nach dem Frühling

Am heutigen Tag machten wir uns mit allen Klassen auf, den Frühling in unserem tollen Wald an unsere Schule zu suchen. Wir fanden tatsächlich die ersten grünen Knospen! Aber leider noch keine Blüten...Dennoch hatten wir viel Spaß im Wald. Gerade das Höhlenbauen bereitete viel Freude und zeigte, dass auch kleine und große Schülerinnen und Schüler toll miteinander spielen können. Frau Hansen und Herr Warnke konnten leider keinen Gewinner beim "Wer- baut-die-schönste-Höhle"-Wettbewerb ermitteln, da alle Höhlen in ihrer Eigenart alle super waren.

 

 

 

 


24.01.2011 - 04.02.2011 Miniphänomenta

Die Miniphänomenta war für 2 Wochen an unseren Schulen in Lindewitt und Großenwiehe.

Die Miniphänomenta besteht aus vielen spannenden naturwissenschaftlichen Experimentierstationen für den Schulflur und das Klassenzimmer. Diese Stationen werden in diesem Zeitraum in unsere Schulen kommen und für die Kinder frei zugänglich aufgestellt werden.

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über die spannenden Experimente zum ausprobieren und mitmachen!

       


 


 


 


19.01.2011 Die 1. Klasse zu Besuch auf dem Bauernhof

Welch Freude bei Familie Petersen auf dem Hof! Sie haben Welpen bekommen. Das war ein toller Anlass für Herrn Warnke mit seiner Klasse die Eltern von Hanna und Nils auf ihrem Hof zu besuchen. Es gab vieles zu sehen: Kälber, Milchkühe, Melkanlage, einen riesigen Milchtank, Trecker, Geräte, Ställe und Biogasanlage. Herr Petersen führte die 1. Klasse über den Hof und erzählte viel interessante Dinge über die Arbeit und das Leben auf dem Bauernhof. Highlight waren aber natürlich die 8 Welpen. Die Kinder konnten gar nicht mehr aufhören, diese auf den Arm zu nehmen und zu streicheln.

Vielen Dank an Familie Petersen! Es war ein schöner Besuch! Wir kommen gerne wieder!

 

 

 

 


07.12.2010 Omas und Opas backen mit der 1. Klasse

Am 07.12.2010, passend zur Weihnachtszeit, haben die Kinder der 1. Klasse Plätzchen in der Schule gebacken. Dazu hatte sich die Klasse von Herrn Warnke kompetente Hilfe eingeladen. Viele Omas und Opas waren der Einladung gefolgt und backten mit den Schülerinnen und Schülern in der Schulküche. Besondere Freude bereitete das Ausstechen aus dem fertig zubereiteten Teig und das Verzieren der Plätzchen. Es wurde aber auch kräftig genascht und von den süßen Streuseln probiert. Die ganze Zeit über strahlten nicht nur die Kinder vor Freude, auch die Omas und Opas hatten sichtlich Freude an dieser Aktion.

 

 

 

 

 


03.12.2010 Theater Besuch "Mäusemusical"

Das Flensburger Theater, lockte unsere ganze Schule zum Mäusemusical, um die Mäuse unter dem Sofa der Familie Hoffmann zu beobachten.

"Weihnachten steht vor der Tür. Auch für die Mäuse Anton, Willi und Franz beginnt die herrliche Plätzchenzeit! Alles riecht nach Mandelmakronen und Punschkeksen. Und die klauen sie sich immer vom leckeren Gebäckteller der Oma Hoffmann. Denn die drei wohnen zusammen mit ihrer Freundin, der Spinne, unter dem Wohnzimmersofa der Familie Hoffmann. Dieses Jahr steht bei einem der Hoffmann-Kinder jedoch ein furchtbares Geschenk auf dem Wunschzettel: eine K.. Ka.. Katze! Alarm für die Mäusebrüder. Bis Heiligabend müssen sie den Alarmpfiff können und ihre Mäusemuskeln trainiert haben. Doch Anton, das musikalische Wunderkind, übt nur Geige. Als ob das nicht schon alles aufregend genug wäre, steht pünktlich zu den Festtagen auch noch Mäusetante Lizzy aus Berlin vor der Tür. Na, wenn das mal alles gut geht...!" (Quelle: www.sh-landestheater.de)

 

 

 
26.11.2010 Weihnachtsbasteln
 
Wie jedes Jahr, haben wir auch dieses Jahr wieder an einem Tage vor dem ersten Advent unser Weihnachtsbasteln gemacht. Viele Eltern kamen und halfen uns, die Schule von oben bis unten weihnachtlich zu schmücken. Und dafür musste natürlich vorher ordentlich gebastelt werden!  
Vielen Dank an die vielen Helfer, die unsere Schule so toll geschmückt haben!
 

08.10.2010 Apfelmuskochen 1. Klasse

Heute war die Klasse von Herrn Warnke in unserem Biotop und hat die leckeren Äpfel von den Apfelbäumen gepflückt. Die Schülerinnen und Schüler sammelten und pflückten drei große Wannen voll! Mit Unterstützung einiger Eltern wurden die Äpfel in der Schulküche geschält und anschließend in großen Töpfen zu Apfelmus verarbeitet. Mmmhhh Lecker! Das schmeckte gut!

 

 

 

 


24.09.2010 Lauftag

Unser traditioneller Lauftag war wieder ein voller Erfolg! Aber HALT! War er so traditionell wie immer? Nein! Denn der diesjährige Lauftag fand in Großenwiehe statt, da ja unsere Schulen nun gemeinsam arbeiten.

Schülerinnen, Schüler, Lehrer und Eltern sind nach Großenwiehe gefahren, um gemeinsam mit allen Großenwiehern zu laufen!
Eigentlich sollte dieses erste gemeinsame Event in Lindewitt abgehalten werden, da dort die Laufstrecke um einiges schöner ist. Aus Krankheitsgründen haben wir uns dann aber entschieden, dass in Großenwiehe gelaufen wird. Herr und Frau Stielow stellten uns großzügig einen riesigen Bus (Fedder-Reisen) zur Verfügung, mit dem alle Kinder aus Lindewitt geholt und auch wieder zurück gebracht wurden! TOLL!! Vielen Dank!
Fast alle Kinder haben es geschafft, ein Abzeichen zu erlaufen. Ganz viele Eltern und sogar der Bürgermeister und seine Frau waren wider mit dabei, um alle zum Durchhalten zu motivieren! Auch die Streckenposten und selbst die Kinder der Fuchsgruppe (Waldkindergarten) haben die Läufer lautstark angefeuert.
Danke an alle fleißigen Helferinnen und Helfer und Glückwunsch an alle erfolgreichen Läufer!

 


25.08.2010 Einschulung

Die neuen Erstklässler sind da! Herzlich Willkommen an unserer Schule!

Euer Klassenlehrer ist Herr Warnke.

Hier kommen Sie zu den Seiten der Grundschule Großenwiehe: | www.grundschule-grossenwiehe.de